Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Gemeinsam Sorge tragen: Für Familien und Demogratie

18.06.2024

Berlin, 13. Mai 2024. "Durch Wählen können wir den Unterschied machen und mitbestimmen", betont Ulrich Hoffmann, Präsident des Familienbundes. "Demokratie lebt durch Menschen, die sich für sie einsetzten. Sie ist - wie die Familie - kein Selbstläufer, sondern fordert uns täglich auf, uns mit ihr auseinander- und für sie einzusetzen", so Martin Bujard, Präsident der eaf.

- lesen Sie mehr in der beigefügten Datei -